Herunterladen nicht öffnen

Ich denke, die Frage war im Begriff, eine lokale Datei direkt zu öffnen, anstatt eine lokale Datei in den Download-Ordner herunterzuladen und die Datei im Download-Ordner zu öffnen, was in Chrome nicht möglich scheint, mit Ausnahme einiger oben erwähnter Add-Ons. Wenn Sie jedoch das Download-Attribut zum Link hinzufügen, wird der Browser aufgefordert, die Datei stattdessen herunterzuladen. So öffnen Sie Dokumente automatisch in Chrome, ohne dass sie gespeichert werden; Wenn die Dateien mit originalen Dateinamen und Ordnerstrukturen nicht geöffnet werden können, ist ein möglicher Grund die beschädigte Verzeichnisinfo. Es besteht immer noch die Möglichkeit, den Dateninhalt mit der RAW Recovery-Methode in unserer Software wiederherzustellen. Sie müssen den Dateityp einmal herunterladen, dann direkt nach dem Download, schauen Sie sich die Statusleiste am unteren Rand des Browsers an. Klicken Sie auf den Pfeil neben dieser Datei und wählen Sie “Immer geöffnete Dateien dieses Typs” aus. fertig. Wenn der Scanvorgang abgeschlossen ist, aktivieren Sie die Spalten “Gelöschte Dateien”, “Verlorene Dateien” oder verwenden Sie die Suche, um den Ordner “Downloads” mit verlorenen Dateien zu finden. Sie können doppelklicken, um die gefundenen Dateien im Ordner Downloads zu öffnen und in der Vorschau anzuzeigen. Chrome v56 lässt den integrierten Viewer nicht mehr vollständig deaktiviert werden. Die einzige Option ist, zu Einstellungen -> Inhalt -> zu gehen, das Kästchen zum Öffnen der PDF-Datei in der Standard-PDF-Anwendung des Systems ankreuzt. Dateien, auf die Sie in Luminello klicken, sollten standardmäßig in einem neuen Tab in Ihrem Browserfenster geöffnet werden. Wenn stattdessen die Dateien heruntergeladen werden, suchen Sie Ihren Browser unten und aktualisieren Sie seine Einstellungen.

FWIW – Meine Download-Einstellung in Chrome zeigt auf das Verzeichnis der obersten Ebene in meinem Download-Ordner und das Kontrollkästchen “Fragen, wo Download-Datei zu speichern” ist angekreuzt. “Hallo, dies ist das erste Mal, dass ich dieses Problem getroffen habe – ich konnte einfach nicht Windows 10 Downloads Ordner öffnen. Ich habe versucht, meinen Downloads-Ordner zu öffnen, aber es erlaubt mir nicht, dies zu tun. Der Ordner Downloads reagiert nicht, egal wie ich es versucht habe. Ich habe einige wichtige heruntergeladene Dateien im Ordner Downloads gespeichert und ich brauche eine Möglichkeit, auf gespeicherte Daten in Windows 10 zuzugreifen und diese wiederherzustellen. Bitte hilf mir aus. Danke.” Schritt 1. Drücken Sie die Win + R-Tasten, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen; Schritt 2.

Typ: cmd und drücken Sie Enter, um die Eingabeaufforderung zu öffnen; Schritt 3. Typ: sfc /scannow und drücken Sie Enter; Lassen Sie den Prozess den Scanvorgang abschließen und es wird automatisch beschädigte Systemdateien unter Windows 10 reparieren. Angenommen, Sie haben eine PDF-Bestätigung oder eine MP3-Datei, die Sie herunterladen lassen möchten. Sie können dies auf diese Datei mit einem Link verweisen. Das ist NICHT das, was ich will. Ganz einfach, ich möchte NICHT, dass die PDF-Datei automatisch überhaupt geöffnet wird. Speichern Sie die Datei; öffnen Sie die Datei NICHT. Danach können Sie versuchen, den Ordner Downloads zu öffnen, um alle gespeicherten Daten und Dateien jetzt abzuspeichern. Wenn es immer noch unzugänglich ist, keine Sorge. Versuchen Sie einfach unter 2 Methoden, um alle gespeicherten Daten jetzt wieder zu erhalten: Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie das gleiche Problem haben, dass der Windows-Downloads-Ordner nicht mehr zugänglich ist, in Windows 10/8/7 nicht geöffnet oder nicht reagiert.

Hier in diesem Artikel finden Sie zwei zuverlässige Lösungen, die Ihnen helfen, den Ordner Downloads effizient zu beheben, wird keinen Fehler öffnen und alle gespeicherten Daten mit Leichtigkeit wiederherstellen. Fühlen Sie sich frei, angebotenen Lösungen hier zu folgen, um zu beheben und zu reparieren “Kann nicht öffnen Downloads Ordner” Fehler und alle Dateien aus Downloads Ordner in Ihrem PC jetzt wiederherstellen. Standardmäßig öffnet Google Chrome eine PDF-Datei im Browserfenster, anstatt sie im Downloadordner zu speichern.